Öffentliche Sitzung des Monitoringausschusses am 2. Oktober 2012

Unabhängiger Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Einladung

In Österreich überwacht der „Monitoring-Ausschuss“, ob die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Österreich eingehalten werden. Monitoring bedeutet überwachen. Ein „Ausschuss“ ist eine Gruppe von Menschen, die sich mit einem bestimmten Thema oder Fachgebiet gut auskennen und gemeinsam daran arbeiten. Der „Monitoring-Ausschuss“ trifft sich regelmäßig und bespricht bei diesen Treffen wichtige Themen. Bei diesen Treffen darf jeder Mensch dabei sein. Das ist wichtig, damit alle Menschen bei der Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderungen mit einbezogen werden können. Deshalb lädt der „Monitoring-Ausschuss“ hiermit alle interessierten Menschen zu seinem nächsten Treffen ein.

Das nächste Treffen ist am Dienstag, den 2. Oktober 2012 von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Das Treffen findet im großen Festsaal des Bundesamtsgebäudes bei der Urania statt.

Die Adresse ist: 1030 Wien, Radetzkystraße 2.

Das wichtigste Thema bei diesem Treffen ist: Barrierefreie Bildung für alle Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte wie Menschen ohne Behinderungen. Sie sollen dieselben Möglichkeiten für Bildung haben wie andere Menschen auch. Der Monitoringausschuss hat im Herbst 2010 schon einmal eine öffentliche Sitzung zu diesem Thema gemacht. Jetzt will der Ausschuss wissen, was sich seither geändert hat.

Informationen zu diesem Thema finden Sie auf dieser Internet-Seite: http://www.monitoringausschuss.at

Achtung! Die Informationen im Internet sind nicht alle in leichter Sprache!

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 21. September 2012 an.

Die E-Mail Adresse ist: anmeldung.monitoringausschuss@bmask.gv.at

Geben Sie bei der Anmeldung die Namen der Personen an, die teilnehmen wollen. Schicken Sie diese Einladung bitte auch an alle Personen oder Organisationen weiter, die sich für das Thema interessieren. Es sollen möglichst viele Menschen Informationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen bekommen. Danke!

Die Sitzung wird barrierefrei zugänglich sein. Es wird eine Übersetzung in Gebärdensprache und technische Unterstützung für Menschen mit einem Hörgerät geben. Das Gebäude ist auch ohne Stufen zugänglich. Es wird Zusammenfassungen in Leichter Sprache geben. Wenn Sie noch etwas brauchen, melden Sie sich bitte rechtzeitig.

Die E-Mail Adresse ist: buero.monitoringausschuss@bmask.gv.at

Wenn Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie bitte an diese E-Mail Adresse: buero.monitoringausschuss@bmask.gv.at

Die Mitglieder des Monitoring-Ausschusses freuen sich sehr, wenn möglichst viele Menschen an dem Treffen teilnehmen!

Der Ausschuss ist für vier Jahre bestellt. Das Ende der jetzigen Bestellperiode ist Dezember 2012. Diese Sitzung ist daher die letzte öffentliche in der laufenden Funktionsperiode.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s