Abschluss-Workshop des Projekts ‚Immigene‘ in Frankfurt

Am 22. und 23.11.2012 fand der Abschluss-Workshop des Projekts ‚Immigene‘ (www.immegene.eu) in Frankfurt am Main statt.

Neben einem einleitenden und einem abschließenden internen Workshop (unter Teilnahme aller Projekt-MitarbeiterInnen) fand ein inter- und intradisziplinärer Workshop statt, der enorm inspirierend war. Die TeilnehmerInnen kamen aus unterschiedlichen Bereichen der Sozialwissenschaften, aus dem juristischen Bereich, aus unterschiedlichen Stellen, die mit Migrationsfragen befasst sind, aus DNA Labors, wie aus NGOs.

So etwas ist immer eine Herausforderung, die auch schief gehen kann – unter anderem, weil Menschen aus unterschiedlichen Fach- und Arbeitsbereichen eine andere Sprache verwenden und anders über bestimmte Themen nachdenken. In unserem Fall ging es jedoch noch schief, sondern ganz im Gegenteil ergaben sich aus den Kurzreferaten, die die Projekt-MitarbeiterInnen hielten, sehr interessante und wichtige Diskussionen zum Thema DNA Analysen bei Familienzusammenführungen.

Es ist das erste Mal, dass ich im Kontext eines Projekts an einem tatsächlich so inter- und intradisziplinären Workshop teilgenommen habe. Ich habe viel dazu gelernt und freue mich darauf, die hier gewonnenen Erkenntnisse in unsere Berichte und Texte einfließen zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s